zum Baum

Unser Baumpflege-Angebot

vom Baumflüsterer

  • Baumverjüngung und Entlastung

  • Fällung

  • Obstbaumpflege

  • Altbaumeinschätzung

  • Kronensicherungsschnitt

  • Totholzbeseitigung

  • Kronenauslichtung

  • Lichtraumprofilschnitt

  • Kronensicherung

Unterstützung rund um die Pflege von Bäume

im Raum Bamberg, Kulmbach, Bayreuth und Dresden

Sie fragen sich, welche Leistungen Sie von uns bezüglich der Baumpflege erwarten können? Wir kümmern uns um alle Maßnahmen an Baum und Baumumfeld. GalabauM sorgt dafür, dass durch den Schnitt keine Fehlentwicklungen entstehen - denn die Gesundheit des Baumes steht bei uns im Mittelpunkt. Dafür betreuen wir Ihren Baum, wann immer es nötig ist.

Bei einer Ortsbegehung besprechen wir mit Ihnen die Vorgehensweise. Anschließend erhalten Sie von uns ein unverbindliches Angebot.


Aufbau- und Erziehungsschnitt

Auch Jungbäume müssen erzogen werden!

Dieser Schnitt hat das Ziel, Fehlentwicklungen in den Altersphasen schon frühzeitig vorzubeugen. Minimale, rechtzeitige Eingriffe sorgen für einen zukunftsfähigen, vitalen Baum. Gut begleitete Apfelbäume können leicht über 100 Jahre leben.

Weitere nützliche Tipps finden Sie auf unserem GalabauM Youtube Kanal


Lichtraumprofilschnitt

Dieser bezeichnet sowohl am Jungbaum eine frühzeitige Anpassung an einen Standort in Straßennähe als auch am Altbaum, die Wiederherstellung bzw. den Erhalt des lichten Raumes über öffentlichen Straßen und Plätzen.

Um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten, fordert der Gesetzgeber eine astfreie Höhe von 2,5 Metern über Geh- und Radwegen sowie von 4,5 Metern über dem Straßenkörper. Um sie vor Regressionsforderungen im Schadensfalls zu bewahren, kümmern wir uns um die Einhaltung dieser Mindestmaße!


Schnitt zur Kronenregeneration

Bei alten Bäumen, die entweder durch ihr tatsächliches Alter oder durch erschwerte Standortsbedingungen zu einer Überalterung der Krone neigen, macht ein Kronenregenerationsschnitt Sinn. Kronenteile, die der Baum nicht mehr optimal versorgt, werden in mehreren Eingriffen, die so gering wie möglich ausfallen sollen, zurückgenommen. Voraussetzung hierfür ist, dass der Baum von innen eine zweite Alterskrone (Sekundärkrone) ausbildet und der Baumpfleger über die Jahre diese mit Lichtgabe und Beschattung steuert. Diese Maßnahme ist eine Kombination aus Totholzbeseitigung, Kronenauslichtung und Kroneneinkürzung.


Kronenauslichtung

Unter einer Kronenauslichtung versteht man die Auslichtung eines Baumes im Kronenmantel. Sie hat nicht primär eine Reduktion des Baumes in Höhe oder Breite als Zielsetzung. Sinnvoll ist eine Kronenauslichtung vor allem dann, wenn der Baum seine eigenen Kronenteile beschattet, sodass Totholz oder Phototropismus entsteht.

Stamm- und Stockaustriebe sollten im Idealfall am Baum belassen werden. Aus Verkehrssicherheitsgründen oder aus Gründen der Ästhetik werden sie jedoch oft entfernt. Idealerweise sollten dann einzelne Triebe an den Entnahmestellen verbleiben, damit die Schnittwunden mit Assimilaten versorgt werden.


Kronensicherungsschnitt

Schadbäume, die aufgrund der vorangegangen Schädigungen die Verkehrssicherheit beeinträchtigen, wegen ihres orts- und landschaftsbildsprägenden Charakters aber erhalten werden sollen, müssen oft sehr stark im Grob- bzw. Starkastbereich eingekürzt werden. Eine solche Maßnahme erhält den Baum meist nur noch mittel- bis kurzfristig.

Nach starken Einkürzungen und Kappungen sind in den Folgejahren umfangreiche Maßnahmen zur Behandlung der Schnittstellen und den an diesen wachsenden Wassertrieben nötig. Um den Ausbruch stark wachsender, überalterter Wassertriebe zu verhindern, muss man diese regelmäßig wieder einkürzen.


Die Einkürzung von Kronenteilen

beschreibt die Zurücknahme einzelner Äste. Meist aus Verkehrssicherungsgründen oder zur Anpassung des Baumes an sein Umfeld.


Totholzbeseitigung


Die Totholzbeseitigung dient zur Wiederherstellung der Verkehrssicherheit. Abgestorbene und gebrochene Äste ab drei Zentimetern Durchmesser werden im Rahmen der Totholzentnahme beseitigt, so kann Verkehrssicherheit gewährleistet werden. Das Team von GalabauM achtet stark darauf, gesunde und lebendige Teile des Baumes nicht zu verletzen und verwendet hochwertige Werkzeuge, sodass der Baum keinen Schaden davonträgt.


Baummerkmale

nach VTA

Jeder Baum verrät dem Sachkundigen durch physiologische Merkmale an Krone, Holzkörper und Wurzelraum den derzeitigen Zustand der Vitalität, Bruchsicherheit und Standsicherheit.

Auch Pflanzenkrankheiten müssen auf jeden Fall behandelt werden. Einer unserer Baumkontrolleure kann Sie mit seinem umfangreichen Expertenwissen perfekt beraten. Haben Sie zum Beispiel einen kranken Baum vor Ort, der Ihr Haus bei einem Umsturz gefährden könnte? Eine Baumfällung ist hier nicht immer die beste Lösung! Damit Sie und Ihr Zuhause weiterhin geschützt sind, kümmert sich unser Team um eine einseitige Entlastung der Krone oder baut eine Kronensicherung ein.


Seilklettertechnik (SKT)

Dieser waghalsigen Aufgabe nimmt sich GalabauM an und garantiert eine vollumfänglich präzise Leistung. Hierdurch wird eine gute Erreichbarkeit des gesamten Baumkronenraums unabhängig von der Größe geschaffen. Wir arbeiten schnell, genau und effektiv. Wenn es sich anbietet, also mehrere Bäume bedient werden müssen, verwenden wir auch Hebebühnen.

Beim Klettern im Baum sind wir stets gesichert - bei Sägearbeiten sogar mit zwei Seilen. Zur Seite steht uns ein Equipment auf dem neuesten Stand der Technik - und nicht zuletzt die jahrelange Erfahrung unserer Kletterer. Dadurch garantieren wir einen reibungslosen Ablauf.


Baum-Management

Auf Wunsch führen wir eine systematische Baumerfassung - Baumkataster genannt - für das Management von vorwiegend größeren Baumbeständen durch. Das können Wohnanlagen, Gewerbeanlagen oder öffentliche Anlagen wie Parks oder Spielplätze sein.

Mit einem Baumkataster haben Sie einen perfekten Überblick über den Standort der Bäume und die notwendigen Maßnahmen für Pflege und Verkehrssicherheit.





Für uns selbstverständlich!

Alle Arbeiten werden nach dem anerkannten Standardwerk Zusätzliche technische Vertragsbedingungen und Richtlinien für Baumpflege (ZTV-Baumpflege) der Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau e.V. (FLL) in der aktuellen Fassung durchgeführt. Alle Maßnahmen an Bäumen, die insbesondere für den öffentlichen Raum als sinnvoll erachtet werden, sind hier aufgeschlüsselt und standardisiert. So sorgen wir von GalabauM für einen hohen Qualitätsstandard. Und Sie können sicher sein, dass es, nach besten menschlichem Ermessen, keine bösen Überraschungen gibt.


Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Möchten Sie ein Angebot? Wenden Sie sich vertrauensvoll an uns!

Per Telefon oder Formular, klicken sie dafür einfach die entsprechenden Buttons bzw. Symbole.